Nebenbetriebsstätte der MVZ Immenstadt Allgäu GmbH

Immenstädter Str. 77 b, 87435 Kempten (Allgäu)
Praxistelefon: 0831 / 52 29 65 - 0

Tel.: 0831 / 52 29 65 - 0

Chirurgie der Lippen

Tumore der Lippen gehören zu den häufigsten Veränderungen im Gesichtbereich. Sie bedürfen einer genauen Untersuchung, da auch bösartige Veränderungen die Lippen betreffen können. 

Da im Bereich des Mundes nur begrenzt Gewebe zur Verfügung steht, gilt es die rekonstruktiven Maßnahmen genau zu planen. Nach Entfernung der Veränderungen kann durch örtliche Verschiebelappenplastiken oder die Transposition von innerer Mundschleimhaut der Defekt gedeckt werden. Dabei ist immer darauf zu achten, dass eine genügend große Mundöffnung verbleibt. 

Die Vergrößerung der Lippen aus verschiedensten Erwägungen erlebt in den letzen Jahren eine zunehmende Bedeutung. Das Bild einer voluminösen Lippe ist für den jeweiligen Menschen ein Wunschtraum, welcher mittels verschiedener Materialien erfüllt weden kann. Dabei kommen Silicon- oder Goretexstreifen sowie Eigenfett zur Anwendung. Der Patient muss wissen, dass bei Einlage von Fremdmaterialien eine Abstoßung möglich ist und das Eigengewebe nach einem gewissen Zeitraum schrumpft. Wiederholte Eingriffe sind hier keine Seltenheit. Das Unterspritzen mit kollagenhaltigen Substanzen oder Mikrospheren vervollständigt die Palette der Lippenvergrößerungen. 
Nebenbetriebsstätte
der MVZ Immenstadt
Allgäu GmbH
Immenstädter Str. 77 b
87435 Kempten (Allgäu)
0831 / 52 29 65 - 0
© Copyright 2017 Chirurgische Praxisklinik Kempten . Dr. J. Huber / Dr. W. Weiske | made by ...